Argu­mente für eine soziale Stadt mit Sonntagsfrieden

 

Angriff auf die City!

Architekt Walter Brune räumt Fehler bei der Planung ein

 

 

18.10.2021- Er zählt zu den bekanntesten und renommiertesten Architekten Deutschlands, plante und realisierte riesige Einkaufszentren. In der Rückschau betrachtet Walter Brune es als Fehler. In mehreren Streitschriften, die auch in Buchform erschienen sind, setzt er sich kritisch mit der heutigen Stadtplanung und zunmehmenden Kommerzialisierung öffentlicher Flächen auseinander


 

 

 

 

Das, was derzeit in vielen bundes­deut­schen Städten zu beob­achten ist, stimmt nicht gerade hoffungs­froh. So werden in manchen Städten beden­kenlos histo­ri­sche Stadt­grund­risse zerstört, Baudenk­male beiseite geräumt und die Verödung tradi­tio­neller Einkaufs­zonen in Kauf genommen, um neuen Einkaufs­zen­tren Platz zu machen.  Obwohl seit Jahren kein Wachstum im Einzel­handel zu verzeichnen ist, werden ständig neue Einkaufs­flä­chen geschaffen. Es scheint, dass der Wandel unserer Gesell­schaft — und mit ihr der unserer Städte — von so großer epochaler Kraft ist, dass diese Umfor­mungen um jeden Preis verwirk­licht werden sollen, auch wenn damit der Verlust einer über Jahr­hun­derte gewach­senen Stadt­kultur und ihrer räum­li­chen Gestalt verbunden ist.

In den Büchern von Walter Brune beleuchten — neben ihm selbst — auch Archi­tek­tur­kri­tiker, Stadt­so­zio­logen, Geografen, Consulter, Makler und Betreiber von Einkaufs­zen­tren das Thema aus verschie­denen Blickwinkeln.

Einige Bücher Brunes können bei der Sonn­tags­al­lianz-Redak­tion ange­for­dert werden.

 

Weitere Beiträge und Nachrichten

 

Anlasslos am Sonntag shoppen

Die säch­si­sche AfD-Frak­­tion wollte dem Anlass­bezug für Sonn­tags­öff­nungen einen Riegel vorschieben — und ist gescheitert.

Sonntags-Impuls September / Oktober

Unser aktu­eller Sonn­tags­im­puls kurz vor der Bundestagswahl

Offener Brief an die Kanzerkandidat*innen

Wir wenden uns vor der Bundes­tags­wahl in einem offenen Brief an die Kanz­ler­kan­di­datin und Kanz­ler­kan­di­daten von CDU/CSU, SPD und Grünen mit der Auffor­de­rung, sich für die Bewah­rung des grund­ge­setz­lich garan­tierten Schutzes des arbeits­freien Sonn­tags einzusetzen.

Sonntags-Impuls Juli/ August

Schon aber stehen die Feinde des Sonn­tags auf der Matte und nützen jede neue Chance, um die Geister zu verwirren. Deshalb wird die Sonn­tags­al­lianz sich weiter verstärken durch regio­nale Bünd­nisse, durch Aktionen und Kampa­gnen – gerade jetzt im Vorlauf zur Wahl des Bundes­tags im September.

Diskussion um Sonntagsöffnungen auf Twitter

Kaum Zustim­mung, viele Argu­mente dagegen — lesen Sie hier die Reak­tionen auf Twitter zur Forde­rung nach mehr Sonntagsöffnungen

Sonntags-Impuls Mai

Mit ersten Kund­ge­bungen und Aktionen vor den regio­nalen Arbeit­ge­ber­ver­bänden und Streiks beim Online-Giganten Amazon haben Ende April und Anfang Mai die Tarif­ver­hand­lungen im Handel begonnen.

Betriebsseelsorge der Diözese Augsburg startet Podcastreihe zum Thema Sonntag

Mit scharfer Miss­bil­li­gung und Unver­ständnis reagiert der Bundes­präses der Katho­li­schen Arbeit­neh­mer­be­we­gung Deutsch­lands (KAB), Stefan Eirich, auf den Vorstoß des Arbei­t­­ge­­ber­einzel-handel­s­­ver­­­bands HDE.

Beitrag im Deutschlandfunk: Kulturgut Innenstadt — Wie kommt wieder Leben in die City?

Zum Thema/Bildunterschrift Im Deutsch­land­funk wird des Öfteren zu Themen rund um Stadt­ent­wick­lung gesendet. Wir empfehlen diesen Sender aus diesem Grunde, da so die kontro­vers geführte Diskus­sion um Sonn­tags­öff­nungen im Rahmen attrak­tiver Stadt­ent­wick­lung eingeordnet…

KAB: Bessere Bezahlung statt mehr Arbeit am Sonntag

Mit scharfer Miss­bil­li­gung und Unver­ständnis reagiert der Bundes­präses der Katho­li­schen Arbeit­neh­mer­be­we­gung Deutsch­lands (KAB), Stefan Eirich, auf den Vorstoß des Arbei­t­­ge­­ber­einzel-handel­s­­ver­­­bands HDE.

Walter-Borjans: Wochenend-Arbeit einschränken

Der SPD-Vorsi­t­­zende Norbert Walter-Borjans kriti­siert die wach­sende Wochen­end­ar­beit:„… die Erwar­tungen der Konsum­ge­sell­schaft an die Verfüg­bar­keit mensch­li­cher Arbeit rund um die Uhr haben ein Ausmaß ange­nommen, das ein Umdenken drin­gend notwendig macht.“

Hier finden Sie Ihre Ansprech­part­ne­rinnen und Ansprech­partner bei Kirchen, Gewerk­schaften und Verbänden.

Wir infor­mieren Sie regel­mäßig über Aktionen, Kampa­gnen und Meinungen zum Thema Sontags­schutz. Hier finden Sie unsere letzten Pres­se­mel­dungen sowie weiter­füh­rende Mate­ria­lien zum Download.