Foto: Mike Petrucci/Unsplash

 

 

 

Digitale Kleinst-Supermärkte

Innenminister Herrmann stärkt Sonntagsschutz

 

Sonn­tags­al­lianz 12.09.2022 - Innen­mi­nister Joachim Herr­mann hat sich klar gegen die Öffnung von digi­talen Kleinst­su­per­märkten an Sonn- und Feier­tagen ausge­spro­chen. Herr­mann anwor­tete damit auf eine Anfrage des Vorstandes der Katho­li­schen Arbeit­nehmer-Bewe­gung (KAB) Bayern. Der KAB-Landes­vor­stand hatte den Innen­mi­nister per Brief gebeten, Rufen nach einer Ausnah­me­ge­neh­mi­gung nicht nach­zu­geben. Der Sonntag dürfe kein Tag des Konsums werden und keine Sonn­tags­ar­beit durch die Hintertür statt­finden – etwa beim Auffüllen der unbe­mannten Läden, die an Werk­tagen 24 Stunden lang für die Kund­schaft offenstehen.

Handeln baye­ri­sche Gemeinden rechtswidrig?

Mit diesem Schreiben hat nach dem Sozi­al­mi­nis­te­rium auch Innen­mi­nister Herr­mann ein klares Bekenntnis zum Arbeit­neh­mer­schutz abge­legt. Wir freuen uns über diese Stär­kung des Sonn­tags­schutzes durch die baye­ri­sche Staats­re­gie­rung“, so Peter Ziegler, Landes­vor­sit­zender der KAB Bayern. „Der Innen­mi­nister erläu­tert, dass nach geltendem Recht auch unbe­mannte Super­märkte an Sonn- und Feier­tagen nicht öffnen dürfen und es keine Absicht gibt, Locke­rungen vorzu­nehmen.“ Weiter werde deut­lich, dass der Spiel­raum für Gemeinden, Ausnah­me­ge­neh­mi­gungen zu erteilen, eng begrenzt sei. „Bestre­bungen wie in den Gemeinden Pett­stadt, Park­stein und Altent­hann sollten vor diesem Hinter­grund sicher­lich recht­lich über­prüft werden.“

Webauf­tritt des Bereibers

Wirt­schaft­liche Inter­essen eines Super­markt­be­trei­bers oder das bloße Inter­esse der Bevöl­ke­rung, Einkäufe von Waren des alltäg­li­chen Bedarfs auch an Sonn- und Feier­tagen erle­digen zu können, recht­fer­tigen für sich allein keine Befreiung“, heißt es in dem von Innen­mi­nister Herr­mann unter­zeich­neten Schreiben. Auch Reini­gungs- oder Auffüll­ar­beiten seien unzu­lässig. Gemeinden könnten aus wich­tigen Gründen im Einzel­fall nur dann Befrei­ungen erteilen, wenn „ein gewich­tiges und schutz­wür­diges öffent­li­ches oder privates Inter­esse“ eine Abwei­chung vom Feier­tags­ge­setz rechtfertige.

Über die Katho­li­sche Arbeit­nehmer-Bewe­gung (KAB)

Die KAB ist ein kirch­li­cher Sozial- und Berufs­ver­band mit mehr als 170-jähriger Geschichte. Bundes­weit und in inter­na­tio­nalen Netz­werken macht sie sich für die Inter­essen von Arbeitnehmer*innen stark – unab­hängig von deren Konfes­sion. In der KAB Deutsch­lands e.V. sind bundes­weit rund 75.000 Mitglieder orga­ni­siert. Die KAB Landes­ar­beits­ge­mein­schaft Bayern e.V. (KAB Bayern) ist ein Zusam­men­schluss der sieben baye­ri­schen Diöze­san­ver­bände der KAB mit insge­samt rund 25.000 Mitglie­dern. Für ein christ­li­ches Mitein­ander in der Arbeits­welt. Mehr Infos unter: www.kab-bayern.de

Pres­se­kon­takt KAB Bayern

Peter Ziegler

KAB-Landes­vor­sit­zender

KAB Landes­ar­beits­ge­mein­schaft Bayern e.V.

Hofgar­tenstr. 2

93449 Wald­mün­chen

Mobil: 0160–978 52 588

Mail: peter.ziegler@kab-bayern.de

Pres­se­kon­takt München

Chris­tian Ziegltrum

KAB Diöze­san­ver­band München und Frei­sing e.V.

Petten­ko­ferstr. 8

80336 München

Mobil: 0171–413 32 78

Mail: c.ziegltrum@kab-dvm.de / presse@kab-dvm.de

www.kabdvmuenchen.de

 

 

 

 

Weitere Beiträge und Nachrichten

 

Anlasslos am Sonntag shoppen

Die säch­si­sche AfD-Frak­­tion wollte dem Anlass­bezug für Sonn­tags­öff­nungen einen Riegel vorschieben — und ist gescheitert.

Sonntags-Impuls September / Oktober

Unser aktu­eller Sonn­tags­im­puls kurz vor der Bundestagswahl

Offener Brief an die Kanzerkandidat*innen

Wir wenden uns vor der Bundes­tags­wahl in einem offenen Brief an die Kanz­ler­kan­di­datin und Kanz­ler­kan­di­daten von CDU/CSU, SPD und Grünen mit der Auffor­de­rung, sich für die Bewah­rung des grund­ge­setz­lich garan­tierten Schutzes des arbeits­freien Sonn­tags einzusetzen.

Sonntags-Impuls Juli/ August

Schon aber stehen die Feinde des Sonn­tags auf der Matte und nützen jede neue Chance, um die Geister zu verwirren. Deshalb wird die Sonn­tags­al­lianz sich weiter verstärken durch regio­nale Bünd­nisse, durch Aktionen und Kampa­gnen – gerade jetzt im Vorlauf zur Wahl des Bundes­tags im September.

Diskussion um Sonntagsöffnungen auf Twitter

Kaum Zustim­mung, viele Argu­mente dagegen — lesen Sie hier die Reak­tionen auf Twitter zur Forde­rung nach mehr Sonntagsöffnungen

Sonntags-Impuls Mai

Mit ersten Kund­ge­bungen und Aktionen vor den regio­nalen Arbeit­ge­ber­ver­bänden und Streiks beim Online-Giganten Amazon haben Ende April und Anfang Mai die Tarif­ver­hand­lungen im Handel begonnen.

Betriebsseelsorge der Diözese Augsburg startet Podcastreihe zum Thema Sonntag

Mit scharfer Miss­bil­li­gung und Unver­ständnis reagiert der Bundes­präses der Katho­li­schen Arbeit­neh­mer­be­we­gung Deutsch­lands (KAB), Stefan Eirich, auf den Vorstoß des Arbei­t­­ge­­ber­einzel-handel­s­­ver­­­bands HDE.

Beitrag im Deutschlandfunk: Kulturgut Innenstadt — Wie kommt wieder Leben in die City?

Zum Thema/Bildunterschrift Im Deutsch­land­funk wird des Öfteren zu Themen rund um Stadt­ent­wick­lung gesendet. Wir empfehlen diesen Sender aus diesem Grunde, da so die kontro­vers geführte Diskus­sion um Sonn­tags­öff­nungen im Rahmen attrak­tiver Stadt­ent­wick­lung eingeordnet…

KAB: Bessere Bezahlung statt mehr Arbeit am Sonntag

Mit scharfer Miss­bil­li­gung und Unver­ständnis reagiert der Bundes­präses der Katho­li­schen Arbeit­neh­mer­be­we­gung Deutsch­lands (KAB), Stefan Eirich, auf den Vorstoß des Arbei­t­­ge­­ber­einzel-handel­s­­ver­­­bands HDE.

Walter-Borjans: Wochenend-Arbeit einschränken

Der SPD-Vorsi­t­­zende Norbert Walter-Borjans kriti­siert die wach­sende Wochen­end­ar­beit:„… die Erwar­tungen der Konsum­ge­sell­schaft an die Verfüg­bar­keit mensch­li­cher Arbeit rund um die Uhr haben ein Ausmaß ange­nommen, das ein Umdenken drin­gend notwendig macht.“

Hier finden Sie Ihre Ansprech­part­ne­rinnen und Ansprech­partner bei Kirchen, Gewerk­schaften und Verbänden.

Wir infor­mieren Sie regel­mäßig über Aktionen, Kampa­gnen und Meinungen zum Thema Sontags­schutz. Hier finden Sie unsere letzten Pres­se­mel­dungen sowie weiter­füh­rende Mate­ria­lien zum Download.